7 Tage Urlaub in Franken

buchbar von/bis

01.01. - 19.12.2022

1. Tag:

Anreise über die Autobahn nach Breitengüßbach. Ankunft im Hotel um ca. 15.00 Uhr. Begrüßung mit und Zimmerverteilung, anschl. gibt es Kaffee & leckeren Kuchen. Um 19.00 Uhr Abendessen.

2. Tag:

Nach dem Frühstück Fahrt nach Bamberg mit fachkundiger Stadtführung. Die Bamberger Altstadt zählt seit 1993 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Am Nachmittag Fahrt zum Schloss Seehof. Die quadratische Anlage mit vier Flügeln und vier Ecktürmen diente früher den Fürstbischöfen von Bamberg als Lustschloss. Schloss und Park sind ein Abbild herrschaftlicher Lebensweise. Abendessen im Hotel, anschließend Frankenweinprobe und Drehorgelmusik.

3. Tag:

Reichhaltiges Frühstück, über Vierzehnheiligen geht's weiter nach Coburg zum Altstadtbummel. Dort sollten sie unbedingt die Coburger Rostbratwürste probieren. Später evtl. Besuch der Veste Coburg mit Ihren berühmten Kunstsammlungen. Die Rückfahrt ins Hotel könnte Sie z. B. noch über Seßlach führen, einer mittelalterlichen Kleinstadt. Abendessen im Hotel.

4. Tag:

Frühstücken vom Büfett, danach Fahrt nach Bayreuth mit fachkundiger Reiseleitung, bei einem kleinen Stadtrundgang lernen Sie die Richard-Wagner-Stadt näher kennen. Weiterhin können z. B. das mark- gräfliche Opernhaus (Weltkulturerbe) die Eremitage, das neue Schloss und den Hofgarten besichtigen. Die Rückfahrt führt Sie durch die landschaftlich reizvolle Fränkische Schweiz. Es lohnt sich ein Stopp in Gößweinstein zur Besichtigung der wunderschönen Wallfahrtsbasilika. Am Abend werden Sie wieder mit fränkischen Schmankerln verwöhnt.

5. Tag:

Nach dem Frühstück Ausflug in den Naturerlebnis Frankenwald und Thüringerwald. Rundfahrt abseits der verkehrsreichen Routen. Besuch „Dom im Frankenwald“ in Buchbach. Sie kreuzen den Rennweg im Thüringerwald, Rückfahrt über Neuhaus a.R. und Lauscha (Glasindustrie und Christbaumkugeln). Mittagspause alternativ bei Firma Wela in Ludwigstadt oder Kaffeepause in der Confiserie Lauenstein. Abendessen im Hotel, danach fränkischer Abend mit Alleinunterhalter oder Inge Haderlein, der singenden Wirtin.

6. Tag:

Frühstücken, danach geht's in die ländlichen Gegenden um Bamberg. Wir sehen das Fachwerkstädtchen Forchheim mit seiner mittelalterlichen Kaiserpfalz, durchfahren den beschaulichen Aischgrund und die Waldgebiete des Steigerwaldes. Mittagsimbiss bei einem Stopp in Wachenroth im Textilhaus Murk möglich. Auf unserem Weg liegen ausserdem das bischöfliche Schloss in Pommersfelden und das ehemalige Zisterzienserkloster Ebrach. alternativ: Fahrt nach Volkach zur Schifffahrt auf der Mainschleife und an den Weinbergen vorbei (ca. 14 € p .P.), Möglichkeit zum Mittagessen, Weiterfahrt nach Ebrach zum Baumwipfelpfad-Steigerwald, der ca. 1 km lange Holzweg (barrierefrei) schlängelt sich langsam durch die Höhen des Steigerwaldes und endet auf einem 42 m hohen Aussichtsturm (Eintritt 9 €). Am Spätnachmittag Rückfahrt ins Hotel. Abendessen und gemütliches Beisammensein

7. Tag:

Gestärkt nach einem reichhaltigen Frühstück werden Sie hoffentlich nur schweren Herzens die Heimreise antreten.

Inklusivleistungen

  • 6 x Übernachtung mit Frühstück
  • 6 x Abendessen (3-Gang-Schlemmermenü mit Salatbüffet oder kleiner Vorspeise)
  • Kaffee & Kuchen am Anreisetag
  • Begrüßung mit einen Gläschen Frankenwein
  • Weinprobe mit vier verschiedenen Weinsorten
  • Stadtführung Bamberg
  • VierTage Reisebegleitung
  • fränkischer Abend mit Musik
  • alle Zimmer mit Du/WC, TV und Telefon

Hinweis

  • Für Gruppen, Senioren und Vereine ab 25 Personen.
  • Freiplatzregelung: Für 21 zahlende Personen ein Freiplatz